Motivationskarte
veröffentlicht am: 11. August 2019
verfasst von: Daniel

Gefühle fühlen lassen

Das Ziel ist ja nicht, dass das Kind aufhört zu weinen, sondern dass es getröstet ist –  ein großer Unterschied. Worin besteht Trost – zunächst im Sich-verstanden-Fühlen. Es geht also zunächst nicht darum, dass das Kind sich besser fühlt, sondern dass ich so fühle wie das Kind. 100 Prozent Empathie.

ähnlicher Artikel

Motivationskarte

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Das Ziel ist ja nicht, dass das Kind aufhört zu weinen, sondern dass es getröstet ist –  ein großer Unterschied. Worin besteht Trost – zunächst im Sich-verstanden-Fühlen. Es geht also zunächst nicht darum, dass das Kind sich besser fühlt, sondern dass ich so fühle wie das Kind. 100 Prozent Empathie.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Anji Play – Selbstreflexion mit Smartphone-Hilfe

Anji Play – Selbstreflexion mit Smartphone-Hilfe

Mund zu, Augen auf und PLAY. Das freie Spiel ist das Wichtigste. Und der Play-Button für die Video-Aufzeichnung. Mit all ihrer Aufmerksamkeit und mit dem Smartphone beobachten die Erzieherinnen und Erzieher die Kinder. Und reflektieren dann gemeinsam ihr Spiel-Erlebnis.

Fachtexte lesen ist schon mal gut.